Gründung

Protokoll der Gründungsversammlung

Die Gründungsversammlung des Vereins „Ortsgestaltung Dorlar e.V.“ fand am 02.03.1990 im Gasthof Oestreich in Dorlar statt.
Eine große Rolle zum Entschluss der Gründung, so stellte es Herr Kaspar Bödefeld heraus, der damals den Vorsitze leitete, spielten rechtliche und finanzielle Ansprüche die ein eingetragener Verein besitzt.
Der Kassenbestand sowie guterhaltene Geräte zur Landschaftspflege der ehemaligen Dorfgemeinschaft flossen dem neuen Verein zu.
Die Versammlung nahm die von Rechtsanwalt Lontzek geprüfte Satzung(siehe separater Link) an.
Alle damaligen 39 Anwesenden erklärten spontan ihren Eintritt in den Verein.
Als ersten Vorsitzenden wurde Herr Kaspar Bödefeld gewählt. Auch der zweite Vorsitzende Herrn Franz-Josef Knoche nahm die Wahl an.
Zum Schriftführer wählt die Versammlung Herrn Gisbert Olbrich. Johannes Rüssmann konnte für das Amt des Kassenwarts gewonnen werden.
Die 3 Beisitzer, wie in der Satzung verfügt, standen mit Antonius Hessmann, Elisabeth Rinke und Walter Prenzel bereit.

Ein Mitgliedsbeitrag in Höhe von 6,- DM wurde festgelegt.

Hier einige Vorschläge und Anregungen zur Dorfgestaltung und Planung:

1. Aktion saubere Landschaft
2. 30 km Zonen in Wohngebieten
3. Ausgliederung des Bauunternehmens Knoche ins ehemalige Anwesen Stolz
4. Verkehrsberuhigung der Ortsdurchfahrt B511

- Querungsmöglichkeit an der Volksbank und am Gasthof Pieper zur Schule u. Kindergarten
- Bepflanzung in der Straßenmitte

Daraufhin diskutierten die neuen Mitglieder eine längere Zeit intensiv. Der neue Vorsitzende bedankte sich um die rege Teilnahme und beendete die Versammlung.